Pollenflug

Möchten Sie mehr über den aktuellen Pollenflug erfahren?

Finden Sie aktuelle Daten für Ihren Standort

Herrlichstes Wetter – und schon geht es wieder los: Tränende Augen, Niesen, Husten. Sobald im Frühjahr die ersten Pollen fliegen, beginnt für Allergiker die Pollenflug-Saison. Lassen Sie sich durch Ihre Heuschnupfen-Symptome nicht den Tag verderben und erfahren Sie mehr zum aktuellen Pollenflug-Wetter. aha! Allergiezentrum Schweiz hat eine Pollen-News-App entwickeln, die darüber Auskunft gibt, wie die aktuelle Pollen-Belastung an Ihre Standort ist

Erfahren Sie mehr über die Pollen-News-App von aha! Allergiezentrum Schweiz

Juckreiz oder Niesen ohne Ende? Damit sind Sie nicht allein...

Viele unterschätzen ihren Heuschnupfen erst einmal. Die leichten, kurzlebigen Symptome können sich aber schneller als man denkt zu einer ausgewachsenen Baum- und/oder Graspollenallergien entwickeln - und zu einer echten Belastung werden.

Pollenflugrisiko: Wenn das Pollenaufkommen für Allergikerinnen und Allergiker zum Problem wird

Hauptsaison für den Pollenflug sind die Monate von April bis August. Dann blühen die meisten Bäume und Gräser. Allerdings fliegen die ersten Pollen oft schon im Februar oder März durch die Luft. Sogenannte Spätblüherpollen schwärmen hingegen noch bis September und Oktober aus.

Zum Glück für die Pflanzenwelt - zum Leidwesen vieler Allergikerinnen und Allergiker

Für die Natur ist der Pollenflug lebenswichtig. Windbestäubte Pflanzen und Bäume sind für ihre Fortpflanzung darauf angewiesen, dass ihre Pollen vom Wind weitergetragen werden. Deshalb setzen windbestäubte Pflanzen und Bäume immer sehr grosse Mengen an Pollen frei. Das erhöhte Pollenaufkommen kann für Allergiker an manchen Tagen allerdings echt lästig werden. Denn während die Pollenkörner durch die Luft von Pflanze zu Pflanze schweben, ist der Kontakt mit allergieauslösendem Blütenstaub in den Frühlings- und Sommermonaten kaum vermeidbar.

Wenn Sie sich an Tagen mit hoher Pollenbelastung nicht einschränken lassen möchten, informieren Sie sich am besten gleich morgens über den aktuellen Pollenflug über die Pollen-News-App von aha! Allergiezentrum Schweiz. Mit der App können Sie Ihre Aktivitäten besser planen. Übrigens ist die Pollenflugvorhersage auch auf Reisen sehr praktisch. Schliesslich ist jede Region unterschiedlich stark betroffen.

 

Die wichtigsten Tipps für Tage mit einem erhöhten Pollenflug

  • Verbringen Sie den Tag lieber im Haus.
  • Schliessen Sie Fenster und Türen.
  • Stosslüften ist besser als offene Fenster.
  • Den perfekten Moment abwarten: Am besten nach einem Schauer.
  • Trocknen Sie Ihre Wäsche im Haus.
  • Vermeiden Sie Pollen im Schlafzimmer. Ziehen Sie zum Beispiel Ihre tagsüber getragene Kleidung vor dem schlafen gehen aus und nehmen Sie diese nicht mit ins Schlafzimmer. 
  • Waschen Sie häufiger die Haare.

 

Aktuelle Pollenflugvorhersage für die Schweiz

Indem Sie sich gegen die umherfliegenden Pollen in ihrer Umgebung schützen, können Sie Ihren allergischen Reaktionen gezielt vorbeugen. Die Pollenflugvoraussage der App von aha! Allergiezentrum Schweiz  Pollenflugvorhersage ermittelt den Pollenflug für jeden beliebigen Standort in der  Schweiz. Ausserdem erhalten Sie separate Informationen zur Pollenbelastung aller relevanten Pflanzen. 

Zuletzt aktualisiert: 02/07/2020